Verbrechen, Strafe, Diebstahl

Das Volk sieht die Strafe, aber es sieht nicht das Verbrechen, und weil es die Strafe sieht, wo kein Verbrechen ist, wird es schon darum kein Verbrechen sehen, wo die Strafe ist. Indem ihr die Kategorie des Diebstahls da anwendet, wo sie nicht angewendet werden darf, habt ihr sie auch da beschönigt, wo sie angewendet werden muß.”

Karl Marx aus den Debatten über das Holzdiebstahlsgesetz – mit erstaunlicher Aktualität in Sachen Urheberrecht.

via