Vom Nachrichten- zum Technologie-Anbieter

„The New York Times is now as much a technology company as a journalism company“

In dem lesenswerten Guardian-Bericht How the New York Times and CNN try to keep up with the tech companies kommt der NYT-Chef Bill Keller zu Wort – außerdem erfährt man Details darüber, wie NYT und CNN auf die Herausforderungen der Digitalisierung reagieren:

The two biggest US players for quality news, CNN and the New York Times, are dealing with this challenge in quite different ways. While CNN.com closely collaborates with technology companies like Facebook, Apple or Google, the New York Times anticipates technical change in-house with the help of its research and development department.

via

1 Kommentar

  1. Ich hatte mir den Artikel gestern schon zu Gemüte geführt und ich muss sagen, dass ich da gespaltener Meinung bin. Marcel Weiß hatte ja erst vor ein paar Tagen eine Analyse, die genau das Gegenteil besagte: Medienverlage können mit Disruption nicht umgehen. Und ich hab da anders als er nicht den Schluss draus gezogen, das sie das schnell lernen müssen, sondern, dass sie gut daran täten Technologie denen zu überlassen, die sich damit auskennen und sich auf das konzentrieren, was sie können: Inhalte.

    Vielleicht spricht da aber auch nur die Müdigkeit aus mir,

Kommentare sind geschlossen.