Flattr auf den Digitalen Notizen

Seit heute gibt es die Möglichkeit, via Flattr Gefallen an Texten auf dieser Seite auszudrücken. Das Micropayment-System von Peter Sunde will es Web-Autoren, Künstlern und Fotografen ermöglichen, kleine Beträge mit ihren Veröffentlichungen zu verdienen. Bin gespannt, wie das Experiment hier funktionieren wird.

Wer einen Flattr-Account besitzt, kann unten links auf den Button klicken und so mittels kleiner Beträge Gefallen bekunden!

3 Kommentare

  1. Pingback: Fulltimebloggen, Bewerbung via Xing und “Spank me!” | Kunst und so.

Kommentare sind geschlossen.