Auftritte/Vorträge

Dirk von Gehlen ist Journalist und Autor und in dieser Funktion hält er auch manchmal Vorträge, moderiert und nimmt an Podien teil.

Nächste öffentliche Termine:

7.9. Nacht der Autoren
13.9. Kulturkonferenz Ruhr, Dortmund
30.9. Evangelische Stadtakademie München
10.10. Karlsruhe
17.10. UBX-Konferenz, München
24.10. Regensburg
25.10. Medientage München
31.10. Frankfurt
4.11. Landsberg am Lech
20.11. Lehrermedientag
2.12. Ottobrunn

Häufig wird er als Impulsgeber zum Thema „Veränderung“ angefragt. Sein Buch „Das Pragmatismus-Prinzip – zehn Gründe für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen“ und dessen Titelheld ¯\_(ツ)_/¯ eigenen sich hervorragend als unterhaltsamer Einstieg in das Thema. Seine Vorträge, Keynotes und Dinner-Speeches haben oft das Internet zum Thema, sie behandeln aber auch seine Arbeit (Digitalisierung der Gesellschaft, Social Media, Wandel des Journalistenberufs, Internet-Meme etc.) oder die Themen seiner Bücher (Urheberrecht, Crowdfunding, Digitalisierung, Netzpolitik, neue Geschäftsmodelle).

Stets sind sie auf das jeweilige Publikum und dessen Rahmen angepasst, sie sind unterhaltsam und werden honoriert. Dirk von Gehlen ist bei Redner.de gelistete, er ist Speaker der Futures Agency und hat die Erklärung #men4equality unterzeichnet, d.h.: an rein männlich besetzten Podien möchte er nicht teilnehmen.

Im November 2018 hat er auf der TEDx Münster gesprochen – den Vortrag kann man hier anschauen.

Dirk von Gehlen hat bereits als Sachverständiger im Bundestag gesprochen, Podien, Barcamps und Hackdays moderiert und an Diskussionen teilgenommen. Sie können ihn als Sprecher, Impulsgeber, Lehrbeauftragten, Workshopleiter, Moderator und Podiumsteilnehmer anfragen (rechts bei den Jugendmedientagen 2017, Foto: Jonas Walzberg). Fotos und Vita finden Sie hier, wenn Sie sich selber ein Bild machen wollen, können Sie ihn im ZDF-Format 15 Minutes of fame und auf der ARD-Bühne auf der Buchmesse sehen. Die TEDx Münster, der Zündfunk und Microsoft haben Videos seiner Vorträge veröffentlicht.

Anfragen bitte per Mail an:

dirkvongehlen (at) gmail (punkt) com


Was andere sagen:

„Wenige haben die digitale Revolution im Journalismus so internalisiert und so schlüssige Konsequenzen daraus gezogen wie von Gehlen“ (Medium Magazin), ein „Vordenker der modernen Publizistik“ (Buchreport), „kaum einer widmet sich der Digitalkultur so reflektiert wie Dirk von Gehlen.“ (FAS)

„Unterhaltsam, klug, polarisierend! Es ist immer wieder eine Freude, den digitalen Thesen von Dirk von Gehlen zu lauschen.
1 nicer Vortrag!“

Alain Bieber, Künstlerischer Direktor NRW-Forum, Düsseldorf

„Dirk von Gehlen als Keynote Speaker unserer Ullstein Uni war ein Highlight und ein inspirierender Abschluss des ganzen Tages voller spannender Vorträge. Er hat uns durchweg inspiriert und es ist eine Freude ihm zuzuhören. Lange nicht eine so tolle Keynote gehört!“
Anna Rosso, Ullstein-Verlag


„Dirk von Gehlens Vortrag schlägt die Brücke zwischen Technologie und Gesellschaft. Seine Fähigkeit, sowohl locker als auch kompetent zu argumentieren ist genau die Mischung, die wir uns für unsere Absolventenfeier des Institut für Informatik der LMU München gewünscht haben.“
(Foto: rechts, LMU Alumni Informatik e.V)
Raul Pinto, Vorsitzender LMU Alumni Informatik e.V.

Sehr wertvolle (digitale) Denkanstöße, inspirierend, unprätentiös, kurzweilig aber mit Tiefe, hat Spaß gemacht, gerne bald wieder!
Marie-Kristin Meier, Kulturstiftung des Bundes

„Eine unglaublich toller und inspirierender Impuls, davon gern mehr von hoher Qualität. Ein toller Blick über den Tellerrand!“
Nutzerfeedback vom WTF-Communication Kongress