Buch-Brief-Ing

Buch-Briefing ist eine Idee, die digitale Bücher als Serie oder Kurs denkt – mit Hilfe von Newslettern: Lies dein Lieblingsbuch als digitale Fortsetzungsgeschichte in deinem Posteingang.

Wenn Sie sich für diese Idee interessieren: Schreiben Sie mir!

Was ist ein Buch-Brief?
Die digitale Erweiterung eines klassisschen Print-Buchs bezeichnet man als Buchbrief. Dabei handelt es sich um einen Newsletter, der den Inhalt eines Buches in Portionen aufteilt. Verlage, die an dem Projekt teilnehmen, drucken in jedes Buch einen einfacher Code, der es ermöglicht auf buch-brief-ing.de den Newsletter zum jeweiligen Titel zu bestellen. Aus einem belletristischen Werk wird so eine Serie zum Lesen, die z.B. wöchentlich erscheint. Als Forsetzungs-Geschichte im Posteingang. Aus Sachbüchern macht der Buch-Brief einen Workshop oder Kurs, der die Inhalte des Buches portioniert.

Wie oft erscheint der Buch-Brief?
Das entscheiden die Leser:innen. Auf der Seite buch-brief-ing.de können Leser:innen mit dem jeweiligen Buch-Code nicht nur den jeweiligen Newsletter bestellen, sondern auch den Rhythmus und Umfang wählen, in dem sie das Buch lesen möchte. So ist es ihnen möglich, feste Wochentage, Uhrzeiten und Umfänge zu wählen. Wer z.B. immer donnerstags um 17 Uhr 45 Minuten Zeit zum Lesen hat, kann mit Buchbrief genau für diese Zeit den passenden Umfang bestellen. In Kombination mit Kalender-Apps ist es auch möglich, freie Slots im Kalender für besondere Buchbriefe zu reservieren.

Welche Problem löst Buch-Brief-Ing?
Wer ein klassisches Buch kauft, kauft damit immer den ganzen Inhalt auf einmal – aber nicht die Zeit, um diesen Inhalt auch zu lesen: Buch-Brief-Ing ergänzt diesen Termin-Aspekt zum Inhalt. Leser:innen entscheiden, wann sie wieviel lesen wollen. Für Verlage und Autor:innen ist Buch-Brief-Ing interessant, weil es ihnen eine Verbindung zu ihren Leser:innen ermöglicht.

Wie kann ich bei Buch-Brief-Ing mit machen?
Der Buch-Brief ist eine Idee von Dirk von Gehlen. Aktuell findet sich das Projekt in einer geschlossenen Beta-Phase. Wir suchen Interessenten und Förderer. Wenn Sie sich beteiligen wollen: Schreiben Sie mir!