Wiihabilitation

Übungen mit dem bewegungssensitiven Controler werden in den USA für die Behandlung von Patienten nach einem Schlaganfall, Knochenbruch oder nach einer chirurgischen Operation eingesetzt. Therapeuten sprechen bereits in Anlehnung an den Begriff der Rehabilitation von der „Wiihabilitation“.

Die Dehn-, Streck- und Hebe-Übungen der herkömmlichen Krankengymnastik werden von den Patienten oft als qualvoll und langweilig empfunden. Viele Patienten lösten die Abkürzung PT für den Fachbegriff „Physical Therapy“ nur mit „pain and torture“ (Schmerz und Folter) auf, sagt der Leiter der Reha-Abteilung am Herrin-Hospital im US-Staat Illinois, James Osborn. Verbinde man die Bewegungsübungen mit dem Video-Spiel, seien die Patienten ganz anders bei der Sache.

heute.de berichtet über den gesundheitsfördernden Einsatz der Wii (wiia Bandscheiben-Blog)

In Kategorie: Wii

Über den Autor

Veröffentlicht von

Dirk von Gehlen ist Journalist, Autor, Vortragsredner. Er macht Neues bei der Süddeutschen Zeitung und schreibt einen monatlichen Newsletter zum digitalen Wandel, den man hier bestellen kann