10 vor 2010

Bevor wir ein neues Jahr mit neuen Skandalen und neuen tollen Texten begrüßen, lohnt sich ein kurzer Blick auf jene des gerade vergehenden Jahres. Hier mein persönlicher Rückblick mit zehn (Blog-)Texten, die man vor 2010 noch lesen sollte (ohne besondere bzw. wertende Reihenfolge):

  • Trendopfer: Wenn Unternehmen twittern
  • Carta.info: Interview mit Wolfgang Blau
  • Spreeblick: Journalistin lässt Blog abmahnen, fordert 1.200 Euro Schadensersatz für Textzitate
  • Perlentaucher: Open Excess: Der Heidelberger Appell
  • Der Feuilletonist: Die Rubrik „Was Deutsche mögen“ hier beispielhaft New York
  • Sascha Lobo: Trollforschung aktuell
  • Tim O‚ÄôReilly: The War For the Web
  • Katrin Passig: Standardsituationen der Technologiekritik
  • Thomas Ernst: Kulturrevolutionärer Appell
  • Tim Renner: Völker hört die Signale
  • P.S.: Und quasi als zehnteiliges Selbstlob hier noch zehn Lese-Empfehlungen aus den Digitalen Notizen 2009:

  • Dezember: Das Diebstahl-Dilemma
  • November: Sind Zeitungen reif für bessere Werbung?
  • Oktober: Wie wird man Community-Manager bei Zeit Online?
  • Oktober: tz: die nachrichtenfreie Zeitung
  • September: Meine Krisen-Thesen
  • August: Opfer einer gewerblichen Urheberrechtsverletzung?
  • Juli: Neuigkeiten oder Nachrichten: das soziale Wissen
  • Juni: 60 Jahre DJS – wie sich der Beruf verändert
  • März: Presseclub – nachgedreht
  • Februar: Fünf Lehren aus dem Scheitern von zoomer.de